Startseite
    daily shice
    ja geh scheißen
    voll auf ana
    Meine ES
  Über...
  Archiv
  My Story
  My Story 2
  Belohnung? Ziele!
  schleimen und blöd reden
  kiloweise
  likes and dislikes
  Fortsetzung 3
  wenn aus Zuneigung Hass wird 1
  wenn aus Zuneigung Hass wird 2
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
   charlotte
   ministernchen
   jell-y-fish
   lillifee
   Psycho
   coco
   ana-links


http://myblog.de/boeser-zwerg

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich muß nur kurz ausschweifen: bei der Post hatte ich mich mit einigen Kollegen sogar richtig angefreundet. Einer, ich nenn ihn einfach k., mit dem hab ich mich sosehr angefreundet, dass das bis heute gehalten hat. Er hat mir auch in den beschissensten Zeiten beigestanden, was eig der Patner hätte tun sollen. Ihm war es auch egal, wie ich aussah, ob mit 45, 55 oder 70 kg.Darüber schreib ich extra, das ist eine Geschichte für sich.

In den Kursen nutzte ich das Internet, um mails zu verschicken, denn ich hatte daheim keinen PC (jetzt schon *g*). Mit k. schrieb ich auch, was mich so bedrückt und die Beziehungsprobs mit c.Wir hatten uns auch ab und zu mal getroffen und stundenlang gequatscht. Wie alte Freunde eben. C.hat das spitzgekriegt und machte voll auf eifersüchtig. Der wollte mir sogar den Kontakt zu meinen Freunden (ich hab halt nur männliche und bin aber stolz drauf, so leiwande Freunde zu haben)verbieten. Sein Psychoterror wurde immer schlimmer. Mir reichte es dann und ich machte nach 3 Jahren Beziehung schluß. Das packte der dann aber gar nicht, der ist total ausgezuckt, hat gebrüllt und getobt, ich sei eine Hure, weil ich mit anderen rummach, und was ich mir davon erwarte, ich hab ja sowieso keine Chance bei irgendwem, so fett und häßlich und dumm wie ich bin. Ein beschissener Parasit, ein gestörtes, unfähiges Anhängsel, das meine Mutter besser abtreiben hätt sollen usw, hat die Tür eingeschlagen, mich geschlagen und gewürgt, bis ich fast bewußtlos geworden wär, mein Hals war ganz blau und blutunterlaufen, überall blaue Flecken, mir tat alles weh, weil er dann brutalsten 6 an mir ausließ (eh wissen, wie das in Wirklichkeit genannt wird, aber vergeßt es einfach, ist besser zu ertragen) und mich dabei auch noch geschlagen und angespuckt hat. Ich wehrte mich, schlug zurück, er hatte dann ein Veilchen, und beschwerte sich in der ganzen Gegend darüber. Dass ich weitaus schlimmer zugerichtet worden war, vom 6 ganz zu schweigen, war ihm ega. Mir dann auch. Physische Kratzer verschwinden, psychische (lange)nicht. Aber er hat mich nicht gebrochen. Meine Mia ist in der Zeit wieder voll ausgebrochen, hatte ich sie einige Zeit lang unter Kontrolle, bevor der ganze Mist wegen dem Schlussmachen angefangen hatte.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung